Tel.: 0160/91922165 | Email: info@isapm.org

Agile Software Engineering

Basierend auf Version 5.0 von SAFe®

Technische Agilität für das schlanke Unternehmen ermöglichen

SAFe® Agile Software Engineer Zertifikat


Kursziele | Rolle | Kompetenzen | Zielgruppe | Lernziele | Zertifizierung

Klicken Sie bitte den gewünschten Termin an…


Andere Uhrzeiten, Wochentage oder Aufteilungen können auf Anfrage angeboten werden.

Kursziele

Die Disziplin der Softwaretechnik hat sich mit der Einführung von Lean-Agile und DevOps-Prinzipien und -Praktiken weiterentwickelt. Neue Fähigkeiten und Ansätze helfen Unternehmen, softwarezentrierte Lösungen schneller, vorhersehbarer und mit höherer Qualität zu liefern.

Während dieses dreitägigen, workshop-orientierten Kurses lernen die Teilnehmer die grundlegenden Prinzipien und Praktiken kennen, aus denen sich die Disziplin des agilen Software-Engineering zusammensetzt. Die Teilnehmer lernen, wie ein kontinuierlicher Fluss der Wertbereitstellung und der eingebauten Qualität durch moderne Praktiken, einschließlich der technischen XP-Praktiken, Behavior Driven Development (BDD) und Test Driven Development (TDD), ermöglicht wird.

Die Teilnehmer lernen bewährte Praktiken zur Detaillierung, Modellierung, Gestaltung, Implementierung, Verifizierung und Validierung von Stories in einer SAFe Continuous Delivery Pipeline. Sie kennen die Praktiken, mit denen Qualität in den Code (Abstraktion, Kapselung, intentionale Programmierung) und in die Entwürfe (SOLID, Entwurfsmuster) eingebaut wird. Die Teilnehmer verstehen auch, wie sich Software Engineering in den größeren Lösungskontext einfügt, und ihre Rolle bei der Zusammenarbeit an intentionaler Architektur und DevOps.

Rollenbeschreibung

Ein zertifizierter SAFe® 5 Agile Software Engineer (ASE) wendet die Test-First-Prinzipien an, um einen Abgleich zwischen Tests und Anforderungen zu erstellen, kommuniziert mit der agilen Modellierung, erstellt ein gemeinsames Verständnis mit der verhaltensgesteuerten Entwicklung (Behavior-Driven Development, BDD), erstellt Anwendungen mit Code- und Designqualität und wendet die Lean-Agile-Prinzipien an, um den Wertfluss zu optimieren.

Schlüsselkompetenzen

  • Agile Softwareentwicklung und die zugrunde liegenden Werte, Prinzipien und Praktiken definieren
  • Anwendung der Test First-Praxis, um eine Übereinstimmung zwischen Tests und Anforderungen zu schaffen
  • Eine Testinfrastruktur schaffen
  • Erstellen von Tests mit Behavior-Driven Development (BDD)
  • Modelle für Kommunikation und Repräsentation entwerfen
  • Erstellen von Anwendungen mit Code- und Designqualität
  • Zusammenarbeit bei intentionaler Architektur und aufkommendem Design
  • Erstellen eines Agile Software-Engineering-Plans
  • Minimales marktfähiges Feature erstellen (MMF)

Typische Teilnehmer

  • Consultant
  • Agile Coach
  • Scrum Master
  • Software Entwickler
  • Consultant
  • Senior Manager

Lernziele

  • Agile Softwareentwicklung und die zugrunde liegenden Werte, Prinzipien und Praktiken definieren
  • Anwendung des Test-First-Prinzips, um eine Angleichung zwischen Tests und Anforderungen herzustellen
  • Mit Behavior-Driven Development (BDD) ein gemeinsames Verständnis schaffen
  • Kommunikation mit der agilen Modellierung
  • Entwurf aus einem gegebenem Kontext heraus für die Testbarkeit
  • Erstellen von Anwendungen mit Code- und Designqualität
  • Nutzung der Testinfrastruktur für automatisierte Tests
  • Zusammenarbeit bei geplanter Architektur und sich entwickelndem Design
  • Anwendung der Lean-Agile-Prinzipien zur Optimierung des Werteflusses
  • Erstellung eines Plan für agiles Software-Engineering

Sie erhalten..

  • Arbeitsmappen für Teilnehmer
  • Berechtigung zum Ablegen der Prüfung zum SAFe® 5 Agile Software Engineer
  • Einjährige Mitgliedschaft in der SAFe Community Platform
  • Bescheinigung über den Kursabschluss

Zertifizierung

Voraussetzungen | Zertifizierungs-Kit | Prüfungsdetails | Studienmaterialien | PDUs/SEUs

Voraussetzungen

Alle sind willkommen, unabhängig von ihrer Erfahrung, an dem Kurs teilzunehmen. Die folgenden Voraussetzungen werden jedoch empfohlen:

Verständnis von SAFe für Teams
Hintergrund in den Bereichen Technik, Entwicklung, Entwicklungsmanagement oder Qualitätssicherung

SAFe® Zertifizierungs Kit

Um ein zertifizierter SAFe® Agile Produkt- und Lösungsmanager zu werden, ist ein außergewöhnliches Spektrum an Fähigkeiten erforderlich.Teilnehmer, die die Zertifizierungsprüfung bestehen, erhalten:

  • SAFe 5 Agile Software Engineer PDF Zertifikat
  • SAFe 5 Agile Software Engineer – digitale Plakette um mit Ihren Leistungen online zu werben
  • Eine einjährige zertifizierte Mitgliedschaft als SAFe 5 Agile Software Engineer, die den Zugang zur ASE Community of Practice beinhaltet.
  • Ein Leitfaden zur Verwendung der SAFe 5 Agile Software Engineer Zertifizierung mit ASE Zertifizierungszeichen
  • Zugang zu einer Vielzahl von Lernressourcen zur Unterstützung zertifizierter Fachkräfte während ihrer SAFe-Reise

Mit dem Abschluss dieses Kurses erhalten Sie Zugang zur Prüfung und zu allen zugehörigen Studienmaterialien als Teil Ihres Lernplans in der SAFe Community-Plattform.

Prüfungsdetails

Prüfungsname – SAFe 5 Agile Software Engineer


Prüfungsformat – Mehrfachauswahl – Multiple Choice


Prüfungsdurchführung – webbasiert (ein Browser), geschlossenes Buch, keine externe Unterstützung, zeitlich limitiert


Prüfungszugang – Kandidaten erhalten nach Abschluss des SAFe 5 Agile Software Engineer Kurses Zugang zur Prüfung innerhalb der SAFe Community Plattform.

  • Prüfungsdauer – Sobald die Prüfung beginnt, haben die Kandidaten 120 Minuten (2 Stunden) Zeit, um die Prüfung zu absolvieren
  • Anzahl der Fragen – 60
    Bestanden bei 42 richtigen Antworen (70%)
  • Sprache – Englisch
  • Prüfungskosten – Der erste Prüfungsversuch ist als Teil der Kursanmeldegebühr enthalten, wenn die Prüfung innerhalb von 30 Tagen nach Kursende abgelegt wird. Jeder Wiederholungsversuch kostet $50.
  • Richtlinien für die Wiederholung – Der zweite Prüfungsversuch (erste Wiederholung) kann unmittelbar nach dem ersten Versuch erfolgen. Der dritte Versuch erfordert eine Wartezeit von 10 Tagen. Der vierte Versuch erfordert eine 30-tägige Wartezeit.

Studienmaterialien für die Prüfung

Die Prüfung dient der Messung von Wissen und Fähigkeiten, die mit der beruflichen Rolle zusammenhängen. Wir empfehlen den Kandidaten dringend, eine Vielzahl von Ressourcen zur Vorbereitung auf diese Prüfung zu nutzen:

  • Kursmaterialien – Die Kursmaterialien sind ein wesentliches Element des Kurses und können von der SAFe Community-Plattform heruntergeladen werden. Diese Materialien können verwendet werden, um auf den Inhalt zuzugreifen., der während des Kurses präsentiert wurde.
  • Studienleitfaden – Dieser umfassende Leitfaden beschreibt die Aufgaben und alle Ressourcen im Zusammenhang mit der Prüfung, einschließlich einer detaillierten Leseliste. Der Zugang zum Leitfaden ist nach Abschluss des Kurses über den Lernplan in der SAFe-Community-Plattform möglich.
  • Praxistest – Der Praxistest ist so konzipiert, dass er die Zertifizierungsprüfung* simuliert. Er hat die gleiche Anzahl von Fragen, den gleichen Schwierigkeitsgrad und die gleiche Zeitdauer. Er ist Teil des Lernplans in der SAFe-Community-Plattform und kann beliebig oft und kostenlos abgelegt werden. *Dies ist nicht die eigentliche Prüfung, und das Bestehen der Prüfung garantiert nicht den Erfolg bei der Zertifizierungsprüfung.

Professional Development Units (PDUs) und Scrum Education Units (SEUs)

Teilnehmer können sich für SEUs der Kategorie C bewerben, um ihren CSP über die Scrum Alliance zu erwerben oder zu erneuern. Die Anerkennung liegt bei der Scrum Alliance.

Teilnehmer können PDUs zur Erfüllung ihrer Weiterbildungsanforderungen beim Project Management Institute (PMI) beantragen. Die Anerkennung liegt beim PMI.

Professional Development Units & Scrum Education Units

Activity NumberASEDuration3 days
PMI CertificationTechnicalLeadershipStrategicTotal
PMP®8.000.000.008.00
PgMP®0.000.000.000.00
PMI_RMP®0.000.000.000.00
PMI_SP®0.000.000.000.00
PMI_ACP®12.000.000.0012.00
PfMP®0.000.000.000.00
PMI_PBAsm4.000.000.004.00

Klicken Sie bitte den gewünschten Termin an…


Andere Uhrzeiten, Wochentage oder Aufteilungen können auf Anfrage angeboten werden.

Basierend auf Version 5.0 von SAFe®

Technische Agilität für das schlanke Unternehmen ermöglichen

SAFe® Agile Software Engineer Zertifikat


Kursziele | Rolle | Kompetenzen | Zielgruppe | Lernziele | Zertifizierung


Disclaimer: Die hier gemachten Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können aber sich jederzeit ändern und bleiben rein informativ und unverbindlich. Für verbindliche Angaben verweisen wir an Scaled Agile, Inc., bei der auch alle Rechte zu SAFe® liegen.

SAFe® und Scaled Agile Framework® sind registrierte Handelsmarken der Scaled Agile Inc..
SAFe® and Scaled Agile Framework® are registered trademarks of Scaled Agile, Inc..
Scaled Agile, Inc. is the certifying body of the Scaled Agile Framework® (SAFe®).